Das Label Brrr – steht für Entschleunigung. Die Arbeit mit Ton entschleunigt meine Welt. In meiner Werkstatt im Westen von Leipziger erarbeite ich Keramik aus Steinzeug, ich drehe die Gefäße auf der Töpferscheibe mit Hand udn veredle diese durch glasieren und schleifen.

Ich möchte wirklich nachhaltige Gebrauchskeramik schaffen. Nachhaltig in der Herstellung und nachhaltig in der Verwendung.

Sorgsam wähle ich die Materialien aus und achte auf die Energie, die ich für die Herstellung benötige. Auch meine eigene Energie und Lebensqualität profitieren von dieser Arbeit. Denn die Arbeit aus Ton Gefäße herzustellen, zentriert mich. Ich stelle mir vor, auch im hohen Alter die Bewegungen und Fertigkeiten der Schaffung von Keramik weiter auszuüben. Das empfinde ich als nachhaltig – sowohl der Welt, als auch mir selbst gegenüber.

Auf die so geschaffene angenehm ehrliche Materialität der Produkte, trifft ihre zeitlose Anmutung im Design durch zurückhaltende Formen.

Jedes auf diese Weise geschaffene Produkt ist ein Unikat. In seiner Einzigartigkeit sorgsam ausgewählt von den Besitzer_innen. Ich stelle mir vor, dass hieraus eine Art Nachhaltigkeit entsteht, indem die Produkte den Nutzer_innen am Herzen liegen, werden sie meist pfleglich behandelt, ihre Herstellung wird oft hinterfragt und sie werden lange und vor allem gerne verwendet.

Mein Wunsch wäre eine Cradle to UrUrCradle Nutzung – wer weiß schon was kommt.

Carefully I choose the materials and pay attention to the energy I need for the production. My own energy and quality of life also benefit from this work. Because the work of making vessels out of clay centers me. I envision myself continuing to practice the movements and skills of creating pottery even in my old age. I feel this is sustainable – both to the world and to myself.

Brrr stands for deceleration, at least in german. In my small workshop at the Klingenstrasse 22 in Leipzig I create hand thrown stoneware ceramic burned with Naturstrom. I want to create truly sustainable utility ceramics. Sustainable in production and sustainable in use.

The pleasantly honest materiality of the products created in this way is met by their timeless appeal in design through restrained forms. In the production I try to reduce my perfectionism, surrender to the imperfect, handmade, inspired and accept that exactly the imperfect is perfect.

Each product created in this way is unique. In its uniqueness carefully selected by the owner(s). I imagine that a kind of sustainability arises from this, in that the products are close to the heart of the users, they are usually treated with care, their production is often questioned and they are used for a long time and above all with pleasure. My wish would be a Cradle to UrUrCradle use – who knows what will come.

Dominik Wolf

Ich danke für ihr Interesse an meiner Keramik.

Thank you for your interest in my work.